Sommerliches Gault Millau Menü im Strandhotel Heringsdorf

Für die Vorspeise wird in fremden Gewässern gefischt, genauer gesagt in tropischen und gemäßigten Ozeanen, wo der „Yellow Fin Tuna“ (auf deutsch Gelbfossen Thunfisch) heimisch ist.
Zum Einstieg servieren wir Ihnen „Tatar vom Yellow Fin Tuna mit Mango-Chili-Chutney, Wasabicreme und Holunderblütensorbet“.
19598914_10155448509833535_7585807321668245428_n

Tatar vom Yellow Fin Tuna mit Mango-Chili-Churney, Wasabicreme und Holunderblütensorbet

Auch der Zwischengang hat es in sich und wird Ihre Geschmacksknopsen explodieren lassen. Freuen Sie sich auf:

„Pot au feu von Seezunge & Jacobsmuschel an Apfel-Karotte und Beure Blanc“.
Die französische Bezeichnung „Pot-au-feu“ heißt zu deutsch „Topf auf dem Feuer“ und ist eine spezielle Eintopfart, die ürsprünglich aus der ländlichen Küche Nordfrankreichs stammt. Ebenfallls eine französische Spezialität ist die Beure Blanc, eine Buttersauce, die die Seezunge und auch die Jacobsmuschel perfekt ergänzt.
Beim Hauptgang ist es Ihnen überlassen, ob Sie die kulinarische Welt der Meere weiter erkunden wollen.
Wenn ja, bieten wir Ihnen:
„Filet vom Steinbutt gebraten mit Artischocken, Erbsenpüree und Krustentierschaum“
Eine absolute Empfehlung von uns, denn der Steinbutt gehört, mit seinem weißen, festen Fleisch und dem außergewöhnlichen Geschmack, unbestritten zum aller Besten, was die Ostsee zu bieten hat. Doch nicht nur geschmacklich hat er was zu bieten, der Steinbutt kann erstaunlicher Weise bis zu einem Meter lang und 20 Jahre alt werden. Wussten Sie das schon?

 

Falls Sie kulinarisch nun an Land wechseln möchten, bietet sich unser zweite Hauptgang perfekt dafür an. Aus der hauseigenen Jagd bieten wir Ihnen:
„Rehrücken unter der Haselnuss-Cranberry-Kruste an Selleriepüree, Pfifferlingen & Wildpfeffersauce“. Das zarte Fleisch des Rehs zergeht auf der Zunge und ist im Gegensatz zum Wildschweinfleisch eher mild und kräuterig im Geschmack.

Zum Fisch empfehlen wir Ihnen einen feinherben Riesling direkt von der Mosel. Genauer gesagt, von den bischöflichen Weingütern in Trier.
Zum Wild sollte es dann doch lieber ein guter Rotwein sein. Auch hier bleiben wir in Deutschland, im Burgenland und schauen beim Weingut Höpler vorbei. Dieses hält für uns den „Blaufränkisch“ bereit.
Übrigens sollten Sie als Weinfan nicht unser Usedomer Weinfest, besser gesagt, unsere Usedomer Weinparty, verpassen. Am 10.03.2018 ist es wieder soweit, und das Strandhotel Heringsdorf lädt zum 8. Mal zur Weinparty ein. Sichern Sie sich am besten schon jetzt Ihr Ticket, denn diese sind heiß begehrt. 2018 steht unter dem spannenden Motto „Franken gegen Frankreich“. Das wird DAS Weinfest auf Usedom.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im Restaurant Heinrichs. Gerne reservieren wir Ihnen auch Ihren Tisch. Rufen Sie und dazu gern unter der 038378/2320 an.

MerkenMerken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s